Mit vollem Speed einmal rund um den Erdball

"Ein großartiger Erfolg für den Segelflug- und Modellbauclub Kirchdorf-Micheldorf: Der Verein holte im Alpen Cup unter 341 Vereinen aus sechs Nationen den 2. Platz ins Kremstal."
Das ist die erfolgreiche Mannschaft des SMBC: Robert Miesbauer, Edi Supersperger, Andreas Klugsberger, Martin Strolz, Thomas Felbermayr, Johann Derntl, Leopold Felbermayr, Karl Ortner, Christian Langeneder, Alfred Federlehner, Friedrich Hofinger, Harald Lixl,
Josef Enzenebner, Hubert Just und Ralf Kraus.

Quelle: Franz Staudinger - http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/

 

 
 

Hans Suchanek - Gedenkfliegen

15. - 21. August 2016   >>>Segelflugplatz  Micheldorf

Zum Gedenken an unseren Fliegerfreund Hans Suchanek werden auch heuer wieder Kameraden mit ihren Segelflugzeugen anreisen und einen schönen Fliegerurlaub in Micheldorf verbringen.


Musger MG 19b - Bilderserie...

 

 

Die neuen LAPL - Lizenzen - ein Weg zum Einstieg in die allgemeine Luftfahrt...


FAI Sailplane Grand Prix 2016 (Video Micheldorf)

18. bis 25. Juni 2016 NIEDERÖBLARN, Austria
Unser Vereinsmitglied Edi Supersperger ist dabei!
<<Ergebnisse>>

Austrian GP 2016 Day 5 Best of

SGP 2016 in Niederöblarn

 

Unser neuer DUO Discus XL von der Firma Schempp-Hirth
Leistung – Komfort – Sicherheit  – Flugspaß

„Wir haben viel vor mit dem Hochleistungs-Doppelsitzer“, freut sich unser Obmann Gerhard Puhl gemeinsam mit den SMBC-Mitgliedern und Gerhard unterstreicht, dass dieses Segelflugzeug mit modernster Konzeption den erfahrenen Piloten, aber auch den jungen Lizenzinhabern als hervorragendes Trainingsflugzeug dienen wird.
Das fast ausschließlich aus Verbundwerkstoffen hergestellte Segelflugzeug wird also im Verein  für den Strecken-Segelflug und auch für die Jugend- und Erwachsenenförderung speziell im Streckenflug eingesetzt. 
"MIKE 1 - Verständigung 5 - abflugbereit" - Glück ab - gut Land dem neuen DUO ...!

 


Das neue "Flaggschiff" der Micheldorfer Segelflieger - DUO DISCUS XL - M1

 

Edi Superspergers fantastischer Ka 6 E - RITT (HEX)             

Mit der "HEX" zum grandiosen Tagessieger - Gratulation Edi!   

Die Baureihe der Ka 6 E stellt den Höhepunkt und das Ende in der Entwicklung von Segelflugzeugen in reiner Holzbauweise bei der Firma Schleicher dar. Das von Rudolf Kaiser konstruierte Flugzeug mit ca. 300 kg Flugmasse wurde als einsitziges Hochleistungssegelflugzeug entwickelt. Der wunderschöne Schulterdecker, es sind noch immer ca. 450 Exemplare im Einsatz, bekam den Beinamen Rhönsegler. 


Die HEX reitet über 780 km weit


 

Seite 1 von 7

Go to top